Das Dirndlkränzchen 2018

Am 20. Jänner fand im Heurigenrestaurant „Spätrot“ das diesjährige Dirndlkränzchen des ÖTB Gumpoldskirchen satt. Der Vorverkauf der Eintrittskarten ließ einen großen Besucherandrang erwarten, jedoch schlug die Grippewelle im Ort zu, weshalb etwas weniger Gäste als gewohnt ihr Tanzbein schwingen konnten. Zahlreiche Gäste, sowohl aus den Reihen der Turngeschwister unseres Vereins, als auch der benachbarten Vereine Jahn Baden und Mödling 1862, sowie viele Gumpoldskirchner, allen voran Bürgermeister Ferdinand Köck und Vizebürgermeister Jörgen Vöhringer kamen, um dem Gumpoldskirchner Ballevent des Jahres die Ehre zu geben. Nach dem traditionellen Eintanzen mit Gerhard Pinter, bei dem der Tanzboden wieder zum Bersten voll war, nahm der gesamte Ballabend seinen fröhlichen Verlauf. Wie schon in den vergangenen Jahren sorgte auch heuer wieder das Manfred-Neumann-Ensemble für die Tanzmusik.

Die Mitternachtseinlage war heuer ein besonderes Gustostück. Sechs Turngeschwister taten sich nach 22 Jahren wieder zusammen, um das schon damals unter tosendem Applaus aufgeführte Stück „An allem ist die Katze schuld“ zu spielen. Prächtige Majestäten, ein mutiger Herzog und eine zierliche Prinzessin sorgten mit dem Überraschungsauftritt für beste Laune und viel Spaß. Ein Dank gilt Waltraud Pinter die die Regie übernommen hat.

Wie schon im Vorjahr wurde durch die Turnjugend unter Federführung von Rainer Schwertführer das von ihm eigens komponierte Lied zum Planneralmskikurs 2018 zum Besten gegeben.

Wir freuen uns auf das Dirndlkränzchen 2019!
Philipp Wappel, Andreas Weber